Sommerregen…

Veröffentlicht: Juni 6, 2010 in Kistenfroschs Tagebücher

22:36 und so langsam klingt das Wochende aus, das doch recht spannend war…

Ich habe Menschen kennen gelernt, die ich seit einem Jahr kenne, aber nur ihre Stimmen… Ich habe Menschen kennengelernt, die ich seit 2 Wochen kenne und die mich doch berührt haben auf eine weise, wie es vermutlich mit reden nicht möglich gewesen währe…

Ich habe ein Konzert besucht, meine alte Stammkneipe wiedergefunden die witzigerweise in meiner Nachbarschaft neue Zelte aufgeschlagen hat…

Ich hab super duper gute Laune und hab euch noch, zur beschreibung was mitgebracht 🙂

das lied macht mir irgendwie gute Stimmung und ich mag das Video 🙂

In dem Sinne geh ich nun dem Sommerregen zusehen…

Gute Nacht …euer Kistenfrosch

Ps: damit ihr das Lied auch versteht:

Du würdest deinen Augen nicht trauen,
wenn 10 Millionen Glühwürmchen
die Welt beleuchten würden, während ich einschlafe.
Denn sie würden den ganzen Himmel erfüllen
und überall Tränen hinterlassen.
Du glaubst, ich bin grob,
aber ich würde nur dastehen und sie anstarren.


Ich würde gerne glauben,
dass sich der Planet Erde langsam dreht.
Es ist schwer zu sagen, ob ich lieber wach geblieben wäre, als ich eingeschlafen bin.
Denn nichts ist, wie es scheint.

Denn ich bekomme tausende Umarmungen von 10 Tausend Leuchtkäfern,
weil sie versuchen mir beizubringen, wie man tanzt.
Ein Foxtrott über meinem Kopf.
Ein Sockhop unter meinem Bett.
Die Diskokugel hängt nur an einem einzelnen Faden(Faden, Faden)


Ich würde gerne glauben,
dass sich der Planet Erde langsam dreht.
Es ist schwer zu sagen, ob ich lieber wach geblieben wäre, als ich eingeschlafen bin.
Denn nichts ist, wie es scheint.(wenn ich einschlafe)

Lass meine Tür doch einfach einen Spalt offen,

denn ich fühle mich so schlaflos.
Warum werde ich vom Schafe zählen müde ?
Wenn ich doch viel zu müde bin, um einzuschlafen.

Zu den 10 Millionen Glühwürmchen
bin ich seltsam, weil ich Abschiede hasse.
Ich bekam Tränen in den Augen, als sie ‚Lebwohl‘ sagten (‚Lebwohl‘ sagten).
Aber ich weiß ja, wo immer noch ein paar sind,
falls meine Träume bizarr werden.
Denn ein paar habe ich in einem Glas aufgehoben.


Ich würde gerne glauben,
dass sich der Planet Erde langsam dreht.
Es ist schwer zu sagen, ob ich lieber wach geblieben wäre, als ich eingeschlafen bin.
Denn nichts ist, wie es scheint.(wenn ich einschlafe)


Ich würde gerne glauben,
dass sich der Planet Erde langsam dreht.
Es ist schwer zu sagen, ob ich lieber wach geblieben wäre, als ich eingeschlafen bin.
Denn meine Träume platzen aus allen Nähten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s